Gemüsesuppe ist die beste Suppendiät

Suppen werden von allgemeinen Menschen oft als fettfreie oder gesunde Lebensmittel eingestuft. Aber sind sie so gesund, wie sie bekannt sind? Im Volksmund lassen sich Suppen in zwei Gruppen einteilen: klare und dicke Suppe. Klare Suppe ist im Allgemeinen gesünder, da sie die geringste Menge an Kalorien enthält, während dicke Suppen normalerweise viel Stärke, manchmal Sahne und andere kohlenhydratreiche Zutaten enthalten.

Um Ihnen den Unterschied näher zu erläutern, enthalten klare Suppen außer der angespannten Flüssigkeit nichts anderes. Jede Flüssigkeit, die Gemüse, Fleisch oder sogar Nudeln enthält, wird als dicke Suppe angesehen.

Eine Schüssel klare Suppe kann Ihnen beim Abnehmen helfen. Dies bedeutet nicht, dass Sie eine einzige Suppendiät erhalten. Wenn Sie vor dem Essen eine Schüssel mit klarer Suppe hinzufügen, können Sie verhindern, dass Sie zu viel essen, während Sie wichtige Nährstoffe hinzufügen. Eine klare Gemüsesuppe enthält Vitamine und Mineralien, während eine Schüssel nicht-vegetarische klare Suppe neben Vitaminen und Mineralien auch Zink und Eiweiß enthält.

Gemüse und Geflügel können zu Ihrer Suppe hinzugefügt werden, um eine gesunde Mahlzeit zu erhalten. Dies kann jedoch die Kalorienzahl des Lebensmittels erhöhen. Sie können die Suppe dann mit genügend Gemüse und Geflügel zubereiten, um sie als Ersatz für eine Mahlzeit zu verwenden. Während es die Kalorien kontrolliert, fügt es der Diät die richtige Menge an essentieller Nahrung hinzu. Auch oft Suppen, die besonders im Restaurant serviert werden, enthalten Maismehl und viel Natrium, um es appetitlicher zu machen. Fügen Sie der Suppe auch leere Kalorien hinzu. Ein hoher Natriumgehalt in der Suppe führt häufig zu Wassereinlagerungen, so dass man sich aufgebläht fühlt.

Gemüsesuppe Diät

Wählen Sie beim Essen die Option für eine gesündere Suppe, um zu vermeiden, dass Sie zunehmen und der Ernährung leere Kalorien hinzufügen. Nach Zutaten, die der Suppe häufig zugesetzt werden, wie Milch, Sahne, Butter, wird gemästet und sollte vermieden werden. Vermeiden Sie verpackte und verarbeitete Suppen, da diese reich an Natrium sind und keine antioxidativen Eigenschaften enthalten.

Um es zusammenzufassen, bleiben Sie bei klaren Suppen, die aus klarer, gespannter Brühe hergestellt werden. Wenn Sie Ihrer Suppe Gemüse und Fleisch hinzufügen möchten, machen Sie die Suppe als Mahlzeit und nicht als Vorspeise, falls Sie auf Ihr Gewicht achten. Überprüfen Sie die Zutaten der Suppe vor der Bestellung. Wenn Sie den Küchenchef bitten können, Ihnen eine klare Gemüsesuppe ohne Maismehl und wenig Salz zuzubereiten.

Die Gemüsesuppendiät ist bekannt für ihre Fähigkeit, dem Dieter zu helfen, mehrere Pfund abzunehmen und gleichzeitig eine gute, ausgewogene Ernährung zu ermöglichen. Viele Menschen glauben, dass Sie nur eine ganze Woche lang Suppe essen, was Ihnen hilft, die Pfunde abzubauen und Sie müde und energielos zu machen – aber das ist alles andere als wahr.

Eine Gemüsesuppendiät besteht normalerweise darin, dass Sie entweder Ihre eigene Suppe kaufen oder herstellen, die Sie als Nahrungsergänzungsmittel verwenden können, wenn Sie das Bedürfnis haben, einen Snack zu sich zu nehmen, oder als Ersatz für eine Ihrer Hauptmahlzeiten jeden Tag. Der hohe Wassergehalt der Suppe bedeutet, dass das meiste davon durch Ihr System fließt und die Nährstoffe, Vitamine und Mineralien zurücklässt, die Ihr Körper benötigt. Außerdem ist Suppe einfach zuzubereiten, schnell zu erhitzen und kann eingefroren werden, damit sie länger hält.

Um die Suppe zuzubereiten, wählen Sie Ihr Lieblingsgemüse aus und kochen es dann einige Stunden bei schwacher Hitze in Wasser. Sobald sie weich sind, können Sie sie entweder pürieren (um eine klobige Suppe zu erhalten) oder mischen, um alles zusammen zu mischen. Es ist auch gut, der Mischung Salz oder Pfeffer oder andere Kräuter und Gewürze hinzuzufügen, damit die Suppe besser schmeckt. Sie müssen die richtige Menge Wasser in Ihrem Rezept haben, damit die Suppe nicht zu dünn wird. Viele Menschen verwenden Kohl, Zwiebeln, Karotten, Tomaten und Kartoffeln in ihren Suppen, obwohl die genauen Zutaten Sie verzehrten.

Die Diät hilft Ihnen, Fett zu verlieren, weil Sie eine Ihrer Hauptmahlzeiten durch die Suppe ersetzen. Am besten esse ich die Suppe zum Mittagessen und dann abends eine kleinere Mahlzeit. Die Suppe kann auch schnell in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzt werden, wenn Sie Lust auf einen Snack haben. Der hohe Flüssigkeitsgehalt wird Sie füllen und das Verlangen nach Nahrung stoppen. Sie erhalten Energie aus der Suppe und den anderen Mahlzeiten, die Sie essen. Wenn Sie denken, dass Sie von nun an nur noch Suppe essen, denken Sie noch einmal darüber nach. Dieser Diätplan ersetzt nur eine Mahlzeit, nicht ein ganzes Ernährungsregime.

Vermeiden Sie Brot mit der Suppe. Obwohl ein schönes Vollkornbrötchen oder ein Stück Brot die perfekte Begleitung zu Ihrer Gemüsesuppe ist, hilft Ihnen das Brot nicht beim Abnehmen. Halten Sie sich einfach an die Suppe und sobald Sie Ihr perfektes Rezept gefunden haben, werden Sie feststellen, dass Sie es wirklich gerne essen.

Wie bei jeder Diät erfordert der Gemüsesuppenplan Engagement und Engagement. Es ist schwer, Gewicht zu verlieren, und einige Crash-Diätpläne führen nur dazu, dass Ihr Gewicht auf und ab schwingt, wenn Sie auf den Wagen fallen und vom Wagen fallen. Indem Sie nur eine Ihrer Mahlzeiten durch Ihre eigene hausgemachte Suppe ersetzen, reduzieren Sie Kalorien, erhalten mehr gute Lebensmittel in sich und kommen Ihrem ganzen Körper zugute.

Wenn Sie nach einer guten Suppendiät suchen, ist Gemüsesuppe die beste Option. Sie können Suppe als gesuchte Diät verwenden, egal ob es sich um Mittag- oder Abendessen handelt, es macht keinen Unterschied. Es ist normalerweise reich an Nahrung und hat weniger Kalorien, was für einen guten Ernährungsplan sehr wichtig ist. Deshalb bevorzugen die meisten Ärzte die Suppendiät gegenüber anderen Diätprogrammen. Gemüsesuppe hilft Ihnen wirklich, das Warten zu verlieren und hat keine Nebenwirkungen auf Ihren Körper. Die gesamte Energie und Frische, die Ihr Körper benötigt, kann durch Suppe bereitgestellt werden. Sie müssen nicht verschiedenen Wiederholungen folgen, da es bestimmte Dinge gibt, bei denen Sie Ihre eigene Suppe zubereiten können, wenn Sie sich daran erinnern.

Im Folgenden finden Sie einige Dinge, an die Sie sich bei der Zubereitung von Gemüsesuppe immer erinnern sollten.

  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die Konserven sind. Der Grund ist, dass diese Lebensmittel einen hohen Salzgehalt haben und dies nicht gut für ein Diätprogramm ist.
  • Alle Lebensmittel, die Salz enthalten, sind zu vermeiden. Salz ist eine Sache, die Wassereinlagerungen in Ihrem Körper verursacht und infolgedessen mehr Gewicht zunimmt, als es zu verlieren.
  • Denken Sie daran, bei der Zubereitung einer Gemüsesuppe so viel frisches Gemüse wie möglich zu verwenden.

Einige Dinge, die Sie während der Suppendiät vermeiden müssen, sind sehr wichtig, um ignoriert zu werden. Wenn Sie diese Dinge nicht vermeiden, können Sie keine Diät machen. Sie sollten Alkohol, frittierte Lebensmittel und kohlensäurehaltige Getränke vermeiden. Versuchen Sie immer zu jedem solchen Lebensmittel, das weniger Fett und Cholesterin enthält. Sie sollten keinen schwarzen Kaffee verwenden, auch wenn Sie gute Ergebnisse erzielen möchten. Der Wasserverbrauch sollte höher sein. Trink so viel Wasser wie möglich.