Bringen Sie Ihre Kinder dazu sich gesund zu ernähren

In diesen Tagen, in denen die Fast-Food-Gewohnheit auf der ganzen Welt Einzug gehalten hat, ist es notwendig, dass Sie Ihren Kindern beibringen, wie man regelmäßig gesund isst. Es ist sehr wichtig, dass sich Ihr Kind an das Essen von Obst, Gemüse und gekochten Mahlzeiten gewöhnt. Dadurch kann er sich harmonisch entwickeln und stark und gesund werden.

Der erste Schritt, um Ihr Baby oder Kleinkind zum Essen von Gemüse zu bewegen, besteht darin, farbenfrohe Gerichte zuzubereiten, die ihre Aufmerksamkeit erregen sollten. Wenn Kinder klein sind, finden sie Freude an Dingen, die gut aussehen und so bunt wie möglich sind. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre gesamte Kreation bei der Zubereitung der Mahlzeiten einsetzen. Verwenden Sie so viel Gemüse wie möglich und kombinieren Sie es auf originelle Weise.

Sie können sogar Blumen, Häuser, Bäume und einige Tiere aus dem Essen herstellen, das Ihnen zur Verfügung steht. Sie können Ihrer Suppe auch Nudeln in Tierform hinzufügen. Ihre Kinder werden von der Idee begeistert sein und nur zum Spaß essen. Sie können es sogar wagen, ein Schaf, ein Pferd oder ein Huhn zu finden und es zu essen. Wenn Sie mehr als ein Kind haben, können Sie einen Wettbewerb starten und sehen, wer in kürzerer Zeit mehr Tiere finden und essen kann. Auf diese Weise wird die Essenszeit eher wie ein Spiel, ein angenehmes und leckeres.

Es ist sehr wichtig, dass die ganze Familie zur gleichen Stunde und zum gleichen Essen isst. Wenn Sie Ihrem Baby spezielle Essenszeiten festlegen und ihm speziell für ihn zubereitetes Essen geben, fühlt es sich ausgeschlossen und weigert sich zu essen. Aus diesem Grund sollten Sie die ganze Familie zu einer festgelegten Stunde, vorzugsweise jeden Tag, um den Tisch versammeln und gemeinsam essen. Wenn Ihr Baby sieht, dass alle anderen essen, was es isst, wird es versuchen, Sie zu kopieren und so viel wie möglich zu essen. Er wird die Wichtigkeit des Essens richtig verstehen und sich nicht länger weigern zu essen.

Lassen Sie Ihr Kind gesund essen

Wenn Sie wirklich möchten, dass Ihr Baby alles von seinem Teller isst, sollten Sie ihm eine kleine Portion machen. Es ist nicht gut, Ihrem Baby zu viel zu essen und es zu zwingen, alles zu essen. Er wird sich wahrscheinlich weigern und immer frustrierter werden. Daher ist es besser, kleine Portionen zu haben und ihn nach mehr fragen zu lassen, wenn er will. Es wird seine Entscheidung sein, da er wahrscheinlich besser weiß, wenn in seinem Magen kein Platz mehr frei ist.

Es kann sehr einfach sein, Ihr Baby dazu zu bringen, sich gesund und gekocht zu ernähren, wenn Sie bereit sind, zu warten und ihm Zugeständnisse zu machen. Lassen Sie ihn ganz alleine essen, auch wenn dies mehr Schmutz auf dem Boden und im Gesicht bedeutet, geben Sie kleine Portionen in seinen Teller, machen Sie das Essen so attraktiv wie möglich und essen Sie alles zur gleichen Stunde. Diese einfachen Dinge werden Ihr Baby auf die bevorstehende Essenszeit gespannt machen. Er wird sein volles essen und sich harmonisch entwickeln.

Als Eltern wissen Sie, dass es für ihre Zukunft entscheidend ist, Ihren Kindern gesunde Essgewohnheiten beizubringen. Die Dinge, die Sie ihnen in jungen Jahren beibringen, bleiben für den Rest ihres Lebens bei ihnen. Es ist nie zu spät, gute Essgewohnheiten in Ihrem Zuhause durchzusetzen, aber je früher Sie anfangen, desto besser.

Der erste Schritt, den Sie unternehmen sollten, um Ihrem Kind gesunde Nahrung zu bieten, besteht darin, durch Ihre Küche zu gehen und alles zu verarbeiten, was verarbeitet oder voller Zucker und Fett ist. Die meiste Zeit merken wir nicht, dass das Essen, das wir unseren Kindern geben, voller schädlicher Chemikalien ist und eine kleine Menge gesunder Nährstoffe enthält. Wenn Sie im Supermarkt sind, versuchen Sie, beim Kauf ganzer Lebensmittel zu bleiben. Frische Produkte sind der sicherste Weg. Wenn Sie verpackte Lebensmittel kaufen, lesen Sie zuerst das Etikett, um sicherzustellen, dass es eine hohe Menge an Nährstoffen und eine geringe Menge an Fetten und Zuckern enthält. Vermeiden Sie immer den Kauf von verpackten verarbeiteten Lebensmitteln.

Das gesunde Essen zu kaufen ist einfach. Es bringt sie dazu, es zu essen, das ist der schwierige Teil. Studien haben gezeigt, dass je mehr ein Kind einem bestimmten Lebensmittel ausgesetzt ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es es isst. Stellen Sie ihnen in jungen Jahren gesunde Lebensmittel vor und stellen Sie sie ihnen im Laufe der Zeit immer wieder vor. Mit der Zeit werden sie sich an die Idee gewöhnen, es zu essen.

Es kann auch hilfreich sein, Ihre Kinder in die Zubereitung des Abendessens einzubeziehen. Lassen Sie sie gehen, um Lebensmittel mit Ihnen abzuholen. Lassen Sie sie auswählen, welches Obst oder Gemüse sie zum Abendessen bevorzugen. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen machen, sie zum Essen zu überreden. Sie wissen, dass sie bereits etwas ausgewählt haben, das ihnen gefallen wird.

Im Haus ist ein einfacher Ort, um zu kontrollieren, was sie essen. Aber was ist, wenn sie zur Schule gehen? Schulcafeterias sind oft voller ungesunder Entscheidungen, und die wenigen gesunden Lebensmittel, die sie haben, werden oft nicht gegessen. Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Kind ein gesundes Mittagessen isst, besteht darin, es selbst einzupacken. Stellen Sie sicher, dass es Essen ist, das sie essen werden. Sie möchten nicht, dass Ihr Kind es wegwirft und für den Rest des Schultages nichts isst.

Bringen Sie Ihren Kindern jetzt gesunde Essgewohnheiten bei. Bringen Sie ihnen bei, wie wichtig es ist, eine ausgewogene Vollwertmahlzeit zu sich zu nehmen. Je früher sie in ihrem Leben lernen, desto besser.